ÜBER UNS.png

100NM VERÄNDERN DIE WELT!

Unter der Überschrift 100 Nanometer haben wir euch alle dazu aufgerufen, ein Bild von einem Kulturveranstaltungsort, Restaurant, Gewerbebetrieb, Club, Theater, Kino, Sportverein oder sonst einer, vom Coronalockdown betroffenen Location, zu machen und uns zuzusenden.

 

Es geht darum den Fakt, den Ist-Zustand, zu dokumentieren, den dieses winzige Virus auf das öffentliche und soziale Leben hat.

Es geht nicht ums (an)klagen oder sonstwiegeartete Statements.

Hierfür haben wir uns folgendes überlegt:

 

Pro Ort: eine Foto / Ort / Person

Darauf muss der jeweilige Ort und eine Person, die an diesem Ort arbeitet, abgebildet sein.

 

Ob ihr von außen oder innen fotografiert ist unwichtig. Es muss auch nicht der Betreiber/die Betreiberin selber sein, die darauf zu sehen ist. Angestellte von der Geschäftsführung über Servicepersonal bis hin zur Reinigungskraft können zu sehen sein.

 

Seid kreativ, aber bleibt dokumentarisch.

Wir zeigen, was ein solch winziger Virus für riesige Auswirkungen hat.

 

Wir sammeln eure Bilder nach Bundesländern und zeigen sie auf der eigens eingerichteten Website www.100nanometer.de, auf Facebook und auf Instagram.

Capture0102-Bearbeitet-2_web.jpg

DIE PHOTOBÄREN

Wer sind die Photobären?

 

Wir sind 4 berliner Fotografen, die seit Anfang 2018 zusammen arbeiten.

Was machen die Photobären?

Neben dem Fotografieren, veranstalten wir vier mal jährlich ein Event für Fotografen und Models in Berlin.

Was wollen die Photobären?

 

Wir leben unsere Leidenschaft für Berlin und für die Fotografie gemeinsam aus und setzen unsere Ideen als Team um.

Unsere Vision!

Gemeinsam etwas bewegen und mit unserer Kunst das Leben gestalten.

Mit unseren Events fördern wir die Kreativität, die Leidenschaft und das Miteinander der Menschen, die sich für Fotografie und unsere Stadt interessieren. Denn wir wollen nicht nur vom Netzwerken reden, sondern es auch leben!

Durch unsere Projekte und unser soziales Engagement, wollen wir Menschen zusammen bringen und das Gemeinschaftsgefühl stärken.

presse.png

20.Mar. 2021

Bildschirmfoto 2021-03-17 um 14.00.41.jp
Photob%C3%A4ren_edited.jpg
Mitschreiben

Presseanfragen

Gerne stehen wir den Pressevertretern für Fragen und Interviews zur Verfügung. Dazu stellen wir auch gern Bildmaterial bereit.

Ansprechpartner:

Anika Berg 

PRESSEINFORMATION

Die Kampagne 100 NANOMETER eine deutschlandweite Fotodokumentation!

 

Berlin, 10.04.2021 100 Tage lang haben über 70 Fotografen aus ganz Deutschland, 350 Locations aus allen 16 Bundesländern fotografiert und dokumentiert. Betroffen waren und sind nicht nur einzelne Branchen oder Teile der Bevölkerung. Nein, die Auswirkungen von Corona und den damit in Verbindung stehenden Einschränkungen, ziehen sich durch alle Bereiche des Lebens und jedes Unternehmen und jeder Mensch spürt diese deutlich in seinem Umfeld. Mit dem Fotoprojekt 100NM haben wir eine deutschlandweite Dokumentationsreihe umgesetzt, die uns allen zeigt, was ein solch unfassbar kleines Virus für unglaubliche Auswirkungen hat.


Stellvertretend für viele tausende Unternehmen / Kulturorte / Sportstätten und Einrichtungen des öffentlichen Lebens, zeigen wir hier, aus allen Regionen Deutschlands, Bilder von teilnehmenden Orten und Menschen und lassen diese ihre Geschichte erzählen.

Wir wollen Aufmerksamkeit für alle Bereiche schaffen, die durch die Covid19 Pandemie betroffen sind. 

 

Mit dem Fotoprojekt 100NM möchten wir außerdem ein Gemeinschaftsgefühl erzeugen und zeigen, dass wir zusammenhalten.

Keiner sollte in dieser Zeit das Gefühl haben, allein zu sein. Denn wir sind nicht allein - wir sind dieses Land!

Bewusst verzichten wir auf lange Texte und lassen die Fotos für sich sprechen, die das Ausmaß deutlich greifbar machen.

 

Anfang Januar 2021 fanden die ersten Shooting-Dokumentationen für die Kampagne statt.

Nach 100Tagen haben sich über 70 Fotografen beteiligt und insgesamt 350 Locations aus allen 16 Bundesländern fotografiert und somit ein Zeitzeugnis geschaffen.

 

100NM ist eine Initiative der Photobären aus Berlin. Im Besonderen: Anika Berg, Diana Woito, Martin Sommer und Maurice Berg

Mit 100 NANOMETER starten wir eine deutschlandweite Fotodokumentation!

 

Berlin, 01.01.2021 Seit nun mehr einem Jahr befindet sich dieses Land, ja die ganze Welt, im CORONA Stillstand.

Betroffen sind nicht nur einzelne Branchen oder Teile der Bevölkerung. Nein, die Auswirkungen von Corona und den damit in Verbindung stehenden Einschränkungen, ziehen sich durch alle Bereiche des Lebens und jedes Unternehmen und jeder Mensch spürt diese deutlich in seinem Umfeld.

Mit dem Fotoprojekt 100NM wollen wir eine deutschlandweite Dokumentationsreihe starten, die uns allen zeigt, was ein solch unfassbar kleines Virus für unglaubliche Auswirkungen hat.


Stellvertretend für viele tausende Unternehmen / Kulturorte / Sportstätten und Einrichtungen des öffentlichen Lebens, zeigen wir hier, aus allen Regionen Deutschlands, Bilder von teilnehmenden Orten und Menschen und lassen diese ihre Geschichte erzählen.

Wir wollen Aufmerksamkeit für alle Bereiche schaffen, die durch die Covid19 Pandemie betroffen sind. 

 

Mit dem Fotoprojekt 100NM möchten wir außerdem ein Gemeinschaftsgefühl erzeugen und zeigen, dass wir zusammenhalten.

Keiner sollte in dieser Zeit das Gefühl haben, allein zu sein. Denn wir sind nicht allein - wir sind dieses Land!

Bewusst verzichten wir auf lange Texte und lassen die Fotos für sich sprechen, die das Ausmaß deutlich greifbar machen.

 

Anfang Januar 2021 finden die ersten Shooting-Dokumentationen für die Kampagne statt.

Wir rufen Fotografen/innen und Locationbetreiber/innen auf, sich daran zu beteiligen und an dieser Dokumentation teilzunehmen.

 

100NM ist eine Initiative der Photobären aus Berlin. Im Besonderen: Anika Berg, Diana Woito, Martin Sommer und Maurice Berg